Mittwoch, 8. Juli 2015

entre 20 milliòn (2)

Am zweiten Tag gingen wir, nach einem gemütlichen Frühstück mit unserer Gastgeberin, ins museo de antropología. Das Museum liegt in der Nähe des Park Chapultepec und ist einfach atemberaubend in 12 riesigen Sälen kann man sich unter anderem über die Azteken und die Maya informieren oder einfach nur die verschiedenen Skulpturen betrachten und staunen. Dort ist nahezu alles zu finden, von kleinen Werkzeugen über alte Schädel bis hin zu einem ganzem Tempel! Schade, dass für das ganze Museum ein Tag zu kurz ist.








Auf dieser Leinwand kann man von verschiedenen Positionen aus entweder die Menschen oder  den Schädel sehen.





                                  
Zwei aztekische Figuren.

asktekischer Kopfschmuck, erinnerte mich ein bisschen an einen Fau


hinter mir könnt ihr etwas verschwommen den aztekischen Kalender sehen.


Tempel im Garten des museo de antropología
Nachdem wir uns in etwa die Hälfte des Museums angeschaut hatten, gingen wir in den Park Chapultepec, wo trotz bewölktem Himmel viele Menschen auf dem großen See waren. Dort schlenderten wir in Richtung Castillo de Chapultepec. Leider fing es auf dem Weg dorthin schon an zu regnen, so dass wir uns gegen eine Besichtigung entschieden und lieber in die nächste Bäckerei flüchteten, wo wir auf unsere Gastgeber-Freundin warteten.




Zu guter Letzt gingen wir in eine Shopping Mall , wo es sogar einen H&M gab. Dort aßen wir und gingen dann nochmal ein bisschen shoppen, bis wir zurück zur Busstation gingen um tot müde nach Hause zu fahren.



Liebe Grüße 
Selina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen