Montag, 7. September 2015

Más de Quintana Roo

Hallo ihr Lieben,  

Diese Woche begann wie die letzte Woche aufgehört hat,  mit Backpacken! 

Am Montag nach dem Frühstück brachen wir auf um von cancun nach Playa del Carmen weiterzureisen.  
Dort suchten wir uns als erstes ein Hostel und verbrachten dann den Nachmittag in der Innenstadt mit bummeln ( da das Wetter nicht so gut war).  Abends finden wir dann doch noch am den nahegelegenen Strand und aßen anschließend im Hostel Fisch und lernten sehr nette Backpacker kennen. 


Mittagessen am Strand

Fußgängerzone in Playa del carmen

Aussicht vom Hostel

Hostel Küche

Am Dienstag fuhren wir zu einer cenote und verbrachten dort den halben Tag,  kamen noch einmal nach Playa del carmen zurück und fuhren mit einem colectivo weiter nach Tulum. 

Am folgenden Tag standen wir früh auf um uns die Ruinen von tulum anzuschauen und fuhren nach einer kurzen Pause nach Akumal wo ich riesigen Schildkröten in Meer zuschauen konnte . 

Hostel Hund

Hostel bar

Hostel in tulum

Stand von akumal

Stand von akumal

Am Donnerstag ging es schon wieder weiter nach valladolid,  von wo aus wir Chichen itza besichtigen wollten.  Doch auf Grund der Hitze entschieden wir dies um einen Tag zu verschieben und stattdessen ein bisschen in der Stadt zu bleiben,  zu shoppen und auf dem Markt zu essen.  
Abends lernten wir noch einen netten Sänger kennen mit dem wir uns für den nächsten Tag verabreden um nach Chichen itza zu fahren. 

Markthalle in Valladolid

Valladolid

Cenote Zaci in Valladolid



Abends in Valladolid



Gesagt,  getan,  standen wir am Freitag wieder früh auf,  fuhren mit dem Bus nach Chichen itza und verbrachten dort den morgen und mittag.  Danach kehrten wir nach valladolid zurück,  aßen noch einmal auf dem Markt und brachen dann nach merida auf.

Hostel in Valladolid

Chichen itza

Cenote in Chichen itza







Und damit mein Post nicht wieder zu lange wird erzähle ich von meinem Wochenende im nächsten Post.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen